Beschreibung

Dieser Siegeszug ist nicht zu stoppen: Keine Uhr war vom Start weg so schnell ausverkauft wie Metro. Das dunkle Zifferblatt dieser größeren Variante mit Datumsanzeige setzt die weißen und mintgrünen Indizes so perfekt in Szene wie die filigranen Zeiger. Im Innern auch hier: ein exquisites Handaufzugskaliber mit NOMOS-Swing-System.

Details

Die dunkle Seite Glashüttes: diese Metro trägt nicht einfach schwarz, sondern das Platinmetall Ruthenium. Und, dazu, ein wenig Mint, Silber und Rot.

Die dunkle Seite Glashüttes: diese Metro trägt nicht einfach schwarz, sondern das Platinmetall Ruthenium. Und, dazu, ein wenig Mint, Silber und Rot.

Die letzte Metro, die nächste Vernissage, diese Uhr hilft, beides nicht zu verpassen. Kaliber 4101 kennt die Zeit. Und das Datum.

Die letzte Metro, die nächste Vernissage, diese Uhr hilft, beides nicht zu verpassen. Kaliber 4101 kennt die Zeit. Und das Datum.

Durch den Saphirglasboden zu sehen: die temperaturgebläute Unruhspirale. Ja, hier tickt das hauseigene NOMOS-Swing-System.

Durch den Saphirglasboden zu sehen: die temperaturgebläute Unruhspirale. Ja, hier tickt das hauseigene NOMOS-Swing-System.