Sie ist NOMOS Glashütte: Tangente, jene runde Uhr mit den vielen rechten Winkeln, verkörpert die Glashütter Manufaktur wie keine zweite. Seit 25 Jahren ist Tangente unser Dauer-Bestseller – ein Designklassiker fürs Handgelenk.

Details

Die Runde mit den vielen rechten Winkeln

Tangente ist stilsicher, ausgewogen, geradlinig – und darin vielen ein Vorbild. Für unsere Marke wirkt diese Uhr fast wie ein Logo. Form und Qualität sind vielfach preisgekrönt.

Bauhaus? Ja, auch das. Die Tangente, die Ur-NOMOS-Uhr, folgt dem Leitspruch: Form folgt der Funktion. Und wurde so zum Klassiker.

Klar, schlicht, ein Klassiker für sich: die berühmte Typographie der Ziffern.

Abgewinkelte Anstöße, das Saphirglas ganz plan. Und im Innern ein Kaliber, das Tangente ihr flaches Profil, ihre perfekten Proportionen verleiht – Tangente tickt stets handaufzugsflach, auch dann, wenn sie mit Automatikwerk ausgestattet ist.

»Der Publikumsmagnet«

Chronos

Tangente liebt die klassische Moderne. Und sammelt Liebesbriefe und Designpreise wie andere Treueherzen.

Nachtblau, Gold, Grau, Champagner – Tangente trägt nicht nur Schwarz-Weiß. Gut sieht sie immer aus!

Von zart bis markant, Handgelenke sind unterschiedlich. Deswegen gibt es Tangente in Durchmessern von 33 bis 39 Millimetern.

Modelle

17 Uhren

Tangente gibt es in verschiedenen Größen und Farben, als Handaufzug oder Automatik

Technik

Von feinstem Kaliber

Viel Tradition und Handarbeit – kombiniert mit Hightech, wo diese der Präzision dienlich ist: Das ist NOMOS Glashütte. Neben dem klassischsten aller NOMOS-Werke, dem Handaufzugskaliber Alpha, gibt es Tangente auch mit Werken, die Datums- und Gangreserveanzeige bieten. Und mit dem superflachen Automatikwerk, das eigentlich schon von der Zukunft geborgt ist: DUW 3001.

Das NOMOS-Swing-System

mehr zum Swing-SystemDiscover

NOMOS Glashütte kann, was weltweit sonst fast keiner kann: ein eigenes Assortiment fertigen. Eine Unabhängigkeitserklärung in der Welt der feinen Uhren.