Die Golduhren Lux und Lambda entstehen in unserem speziell dafür ausgestatteten Atelier. Unter anderem verfügen sie über eine Schraubenunruh, einen von Hand gravierten Unruhkloben, über feine Goldchatons, von Hand anglierte Kanten und ein Doppelfederhaus: Nur zwei Mal pro Woche müssen ihre Werke neu aufgezogen werden.

Die Uhren Lux und Lambda

Goldene Zeiten aus dem Atelier