Für das neue neomatik-Werk mit Datum hat Werner Aisslinger mit NOMOS Glashütte eine komplexe Uhr gestaltet: klare Formen, rasante Kurven, neuartige Anzeige, perfekte Oberflächen. Alles drückt Bewegung aus. Autobahn gibt es in drei Versionen.

Detail

Unverwechselbar in Serie

Klar und verlässlich, dabei tiefgründig und komplex: Diese Uhr überzeugt in allen Details. Die rigoros perfekte Ausführung von Gehäuse und Zifferblatt ist Sinnbild auch für all die Kompetenz, die darunter steckt: beste und langlebige Ingenieurs- und Uhrmacherkunst aus Glashütte.

Rasante Kurven, ungewohnte Tiefe, Zeit auf vielen Ebenen: Das Autobahn-Zifferblatt präsentiert neue Dimensionen. Hier: in Sportgrau.

Autobahn neomatik 41 Datum sportgrau

Gestern, heute, morgen: das dreispurige Datumsfenster. Großzügig, unübersehbar. Weit außen ideal positioniert – ein Erkennungszeichen für den eigenen Motor, das NOMOS-Manufakturkaliber. Und lässt die perfekte Glashütter Mechanik dahinter erahnen.

Autobahn neomatik 41 Datum

Präsenz am Handgelenk – klares, robustes Gehäuse, komplexes Blatt. Autobahn ist eine deutliche Uhr und wasserfest bis 100 Meter. Auch hier gut zu sehen: die Wölbung von Zifferblatt wie Saphirglas.

Autobahn neomatik 41 Datum nachtblau

Für lange Nächte: Autobahn zeigt die Zeit auch im Dunkeln; das Zifferblatt trägt einen Leuchtring aus großzügigen Superluminova-Feldern.

Modelle

Drei Mal Autobahn

» Beste deutsche Ingenieurskunst« Man of Many, 03/18

Werner Aisslinger ist einer der bekanntesten Gestalter der Gegenwart. Seine oft sehr künstlerischen Arbeiten sind auf der ganzen Welt zu sehen. Und nun am Handgelenk.

„Das Ziel war es, einen Archetypus zu schaffen. Also ein Ding für die Ewigkeit."

Jetzt entdecken

Technik

Groß, schlank, höchst präzise: Neue Automatik heißt neomatik

In Autobahn tickt das neueste Kaliber von NOMOS Glashütte: neomatik Datum (DUW 6101). Das neu konstruierte Datum kann in beide Richtungen schnell und einfach gestellt werden. Das große Werk ist 3,6 Millimeter flach – extrem wenig.

Bei allen NOMOS-Kalibern wird der Datumsring um das Werk herum gelegt. Bei neomatik Datum ist dieses Werk besonders groß. Das erste neomatik-Kaliber mit Datumsanzeige bleibt dadurch schön flach. Die Datumsanzeige kann dafür umso deutlicher gestaltet werden, ist besonders gut lesbar.

Das NOMOS-Swing-System

Jetzt entdecken

NOMOS Glashütte kann, was weltweit sonst fast keiner kann: ein eigenes Assortiment fertigen, bei uns heißt dieses NOMOS-Swing-System. Eine Sensation in der Welt der feinen Uhren.

"Ein Kunstwerk für den Alltag"

Gestalter Werner Aisslinger über die Uhr Autobahn