Beschreibung

Neu in der Serie Campus: Automatikuhren, die Studium, Promotion, das Leben begleiten. Etwa Club Campus neomatik, mit 37 Millimetern Durchmesser das kleinste der drei neuen Modelle. Auch bei dieser Uhr zeigen arabische und römische Ziffern zugleich die Zeit an. Eine Premiere bei NOMOS Glashütte: das Metallband, das diese Uhr noch außergewöhnlicher erscheinen lässt.

Details

Glänzende Zeiten mit Club Campus neomatik: Die kleine Sekunde schmückt ein roségoldener Zeiger, das helle Blatt silberne Ziffern und Indizes.

Glänzende Zeiten mit Club Campus neomatik: Die kleine Sekunde schmückt ein roségoldener Zeiger, das helle Blatt silberne Ziffern und Indizes.

Typisch Campus: Auch das Zifferblatt von Club Campus neomatik trägt eine Mischung römischer und arabischer Ziffern.

Typisch Campus: Auch das Zifferblatt von Club Campus neomatik trägt eine Mischung römischer und arabischer Ziffern.

Der Schriftzug „neomatik“ verrät's: Im Innern dieser Uhr tickt ein völlig neu von NOMOS entwickeltes Automatikkaliber mit hauseigenem Swing-System.

Der Schriftzug „neomatik“ verrät's: Im Innern dieser Uhr tickt ein völlig neu von NOMOS entwickeltes Automatikkaliber mit hauseigenem Swing-System.

Die Serie Campus basiert auf dem Grundmodell Club – und tickt auch mit Automatikkaliber ausnehmend flach.

Die Serie Campus basiert auf dem Grundmodell Club – und tickt auch mit Automatikkaliber ausnehmend flach.

Zeiger und Stundenziffern dieser Club tragen Superluminova, zeigen auch im Dunkeln die Zeit.

Zeiger und Stundenziffern dieser Club tragen Superluminova, zeigen auch im Dunkeln die Zeit.

Schmückt die Automatikuhren der Serie Campus: das feine Metallband, ganz neu bei NOMOS Glashütte.

Schmückt die Automatikuhren der Serie Campus: das feine Metallband, ganz neu bei NOMOS Glashütte.